erste 3D-Drucke im neuen fablab Deventer

Die erste Runde der 3D-Kurse schloss mit dem Ausdrucken der Modelle der Kursteilnehmer im neuen fablab Deventer ab.

Die Werke der “Digitalen Bildhauerei” reichten von Drachenköpfen über herausgestreckten Zungen bis hin zu schlafenden Katzen:

 
Im medialab des Leeuwenkuil hatten die Teilnehmer gelernt mit 3D-Programmes wie Rhino 5 und Sculptris Alpha 6 zu arbeiten.

An den Rechnern des fablabs wurden die Modelle für den 3D-Druck auf Ultimaker Original Druckern vorbereitet:

 
Die Wahl der richtigen Auflösung, von Farbe und Filament bis hin zum eigentlichen 3D-Druck hat sichtlich Spaß gemacht:

 
Neue Kurse für Fortgeschrittene und Anfänger werden Ende des Monats auf dieser Webseite und auf www.leeuwenkuil.nl angekündigt.

Bis zum nächsten Mal!

Mehr Neuigkeiten von 6’4″:

  • Dreamitt – die modulare Boxspring-Innovation aus den Niederlanden
  • Auf Innovationstour – So kreiert man das perfekte Sprintteam
  • Wie man Kunden in Fans verwandelt – in 5 Tagen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.